Schulweghelfer gesucht!

An alle Eltern, Großeltern und Freiwillige in Egmating!

Seit mehreren Jahren haben wir in Egmating Freiwillige, die sich als Schulweghelfer für die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg ehrenamtlich engagieren. An dem Fußgängerüberweg in der Schloßstraße sind jeden Morgen zwei Schulweghelfer im Einsatz, die den Kindern helfen, die Straße sicher zu überqueren.Durch die Einrichtung des Lotsenüberganges war es der Gemeinde möglich, für eine verbesserte Beleuchtung des Überganges zu sorgen, von der alle Egmatinger profitieren. Die Präsenz der Schülerlotsen führt auch zu einer langsameren Fahrweise der Verkehrsteilnehmer an dem Übergang.

Alle neuen Schulweghelfer werden von der Verkehrspolizei Ebersberg an einem Abend geschult, und sind damit auch im Rahmen ihrer Tätigkeit versichert. Um den Lotsendienst weiter aufrecht zu erhalten, und den Aufwand für alle so gering wie möglich zu gestalten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen! Es wäre sehr schön, wenn auch Sie einmal in zwei Wochen von 7.00 Uhr bis 7.45 Uhr als Lotse zu Verfügung stehen können.

Warum der Schulweg zu Fuß für Kinder so wichtig ist:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens der Kinder
  • Förderung der Selbständigkeit
  • Möglichkeit „Abzuschalten“ und Erlebtes mit anderen Kindern zu verarbeiten
  • Förderung von Freundschaften auch außerhalb des Klassenzimmers

Sie haben Lust auf etwas frische Luft am frühen Morgen, ein kleines Ehrenamt und nette Gespräche mit dem Lotsenpartner? Dann rufen Sie uns an! Die Schulkinder und Lotsen freuen sich über Ihre Unterstützung! Kontakt: Inge Heiler, Tel. 08095 1290, Ehamostraße 29 in Egmating oder email: ingeheiler@claus-international.de


Hier kommen Sie auf die Seiten der Grundschule Egmating-Oberpframmern.


Foto: © E. Zacherl